Fahrzeug-Identifizierungsnummer

Hier möchte ich die Bedeutung der einzelnen Buchstaben und Zahlen einer FIN am Beispiel eines N 318 Ü Euroliners erklären.  
    
Beispiel: WAG 3 0318 6 2PU 33 649
 
WAG Hersteller in der Bundesrepublik Deutschland
3 Anzahl der Achsen = 3
0318 Neoplan Typenbezeichnung = N 318
6 Motorhersteller = MAN
2 Baujahr = 2002
P Herstellungsort = Pilsting
U Ausführung = Überland
33649 Laufende Nummer
   
   
Alle verschiedenen Kürzel, die in einer FIN vorkommen können:
   
Zahl der Achsen:
2, 3 oder 4
 
Typenbezeichnung:
Neoplantypenbezeichnung vierstellig z.B. 0516 (Starliner), 0122 (Skyliner) usw.
 
Motorhersteller:
2 = Mercedes-Benz, 6 = MAN, 8 = Scania
 
Baujahr:
L = 1990, M = 1991, N =1992, P =1993, R =1994, S =1995, T =1996, V =1997, W = 1998, X =1999, Y = 2000, 1 =2001, 2 =2002, usw.
 
Herstellungsort:
S = Stuttgart, P = Pilsting, B = Berlin, N = Plauen, U = USA, G = Ghana
 

Ausführung:
S = Standarthöhe, E = Standarthöhe lang, U = Überland, B = Überland lang, K = Kombi, C = Kombi lang, H = Hochdecker, G = Hochdecker lang, D = Superhochdecker, J = Superhochdecker lang

 
Laufende Nummer:
Fünfstellige Nummer, fortlaufend
   
© Buspilotin.com - Letzte Aktualisierung: 20.02.2018